Kieferorthopädie

Fehlstellungen der Zähne oder der Kiefer. Viele meinen, dass "schiefe Zähne" lediglich en ästhetisches Problem darstellen. Dabei sollte man auch bedenken, dass eine optimale Stellung der Zähne die richtige Kau-Funktion sowie Erkrankungen des Kiefergelenks und des Zahnfleischs vorbeugt. Außerdem können gerade Zähne leichter gereinigt werden und fördern die Sprachbildung.

Apparaturen (herausnehmbar, fest).

Apparaturen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen werden meist auch als "Zahnspangen" bezeichnet. Es werden herausnehmbare und festsitzende Apparaturen verwendet. Herausnehmbare (lockere) Apparaturen werden vorwiegend bei einfachen Korrekturen und zum Angleichen von Ober- und Unterkiefer während des Wachstums verwendet.
Festsitzende Apparaturen kommen zum Einsatz, wenn schwierigere und umfassendere Zahnbewegungen bewirkt werden müssen, da hiermit die Zähne gezielter in die richtige Position gebracht werden können.
Eine Behandlung kann bis zu 4 Jahre dauern. Eine Therapie bei Jugendlichen gilt meist erst dann als beendet, wenn alle bleibenden Zähne mit Ausnahme der Weisheitszähne durchgebrochen sind.